Letztes Feedback

Meta





 

gekämpft und gewonnen.

 

Ich stand heute morgen auf und ich bin am Leben. Ich bin gesund.
Ich ging in die Küche und mein Frühstück war auf dem Tisch. 'Sollte ich essen? Ich bin doch eh schon fett genug!', dachte ich mir.
Wenn ich mich verbessern will, muss ich essen. Ich tat es..
Ich fühle mich stark und ich spüre die Energie in mir. Ich habe gewusst, jetzt kann ich meinen Tag starten. Essen, aber gesund.

Ich fing an Sport zu machen. Ich fühlte mich einfach so gut nachdem Sport. Fitness, Essen, Schlafen.
Und das jeden Tag.
Ich sah keinen Erfolg, keinen Unterschied an mir. Ich habe mir gedacht, alles sei unnötig. Ich schwitze und stinke, für was?
Ich gab trotzdem nicht auf. Ich hatte Motivation, sehr viel Sogar, ich war ehrgeizig und machte einfach weiter.
Bis heute gehe ich regelmäßig ins Fitnessstudio und ernähre mich gesund.
Ich habe 10 Kilo abgenommen, aber ein wenig Speck muss noch weg.

Ich wurde beleidigt. Ich wurde immer schief angeglotzt, wenn ich draußen war mit Freunde. Warum? - Weil ich krass fett war.
Ich musste einen Schlussstrich ziehen und das tat ich auch.
Man darf einfach nicht aufgeben. Je näher du an dein Ziel bist, desto schwieriger wird es.

Es gibt keinen Fahrstuhl zum Erfolg, nur Treppen.


28.8.14 13:01

Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


hope / Website (28.8.14 21:44)
Respekt für die 10 Kilo!
Was machst Du So für Sport? Machst Du nur die Geräte oder auch Kurse?
Viel Erfolg weiterhin, mit dieser willensstärke schaffst du dein Ziel bestimmt!
Liebe Grüße <3


(28.8.14 22:06)
Danke! <3
Ich bin oft in Kursen gegangen, weil es mir Spaß und Freude macht mit anderen zusammen Sport zu machen, aber jetzt in letzter Zeit gehe ich hauptsächlich auf Geräten und nebenbei habe ich ein mal in der Woche Tanztraining

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen